Skip to content
Ancon SPB

Mauerwerk-Anschlussanker

Mauerwerk-Anschlussanker

Mauerwerk-Anschlussanker sind die ideale Lösung, wenn Mauerwerks- und Ortbetonwände miteinander zu verbinden sind. Sie können an unterschiedlichen Werkstoffen wie Beton, Stahl und Mauerwerk montiert werden. Mauerwerk-Anschlussanker mit der Referenz _P_ haben einen einfachen Schaft. Die Referenz _D_ weist dagegen auf die integrierte Tropfnase zur Verwendung in Luftschichten hin.

SDB/SPB

Die Ancon Mauerwerk-Anschlussanker SDB und SPB weisen ein 7-mm-Loch auf, das für unterschiedliche Befestigungsmittel geeignet ist. Für die Montage an Beton werden einzelne M6-Spreizschrauben empfohlen und für die Montage an Stahlelementen werden M6-Gewindestifte oder Schneidschrauben des Typs SDTSS-38-5PT empfohlen. Mauerwerk-Anschlussanker können mit geeigneten Dübeln und Schrauben oder Verbundankern an Mauerwerk montiert werden. Schlechte Untergründe beeinträchtigen die Leistungsfähigkeit der Befestigungsmittel. Für solche Fälle wird eine Prüfung des Untergrunds empfohlen. Alle Befestigungsmittel sind in Verbindung mit einer DIN-Unterlegscheibe zu verwenden.

Ancon SDB

Ancon SDB

Ancon SPB

Ancon SPB

SDV/SPV

Die Ancon Mauerwerk-Anschlussanker SDV und SPV verfügen über einen Vertikalschlitz von 8 x 30 mm, der vertikale Positionsanpassungen ermöglicht. Wenn sie am oberen Schlitzende montiert werden, ist ihre Belastbarkeit eingeschränkt. Daher werden sie nicht für Einsatzzwecke empfohlen, bei denen Spannungen zu berücksichtigen sind.

Ancon SDV

Ancon SDV

Ancon SPV

Ancon SPV

Thermische Trennung

Ancon Mauerwerk-Anschlussanker aus Edelstahl können jetzt mit thermischen Trennungen geliefert werden, die zwischen der Aufkantung und der tragenden Wand zu platzieren sind. Sie werden aus einem strapazierfähigen, faserverstärkten duroplastischen Kunststoff gefertigt, dessen Wärmeleitfähigkeit bei gerade einmal 0,3 W/mK liegt.

Ancon HiT – Einschlaganker

Ancon HiT

Der Ancon HiT verbindet Mauerwerk mit Beton, Blöcken hoher Dichte (> 7N/mm2), Vollziegeln oder Hartstein. Er kann den Bedarf an Ankern unterschiedlicher Länge auf der Baustelle vermindern und die Bauzeit verkürzen.

Der HiT ist in einer Standardlänge von 310 mm erhältlich. Er wird an Ort und Stelle mit einem speziellen Montagewerkzeug gebogen, sodass er für alle Luftschichten bis 150 mm geeignet ist. Im Gegensatz zu konventionellen Mauerwerk-Anschlussankern muss er nicht mechanisch befestigt werden, sondern wird in einen Dübel eingeschlagen.

Um zu verhindern, dass Feuchtigkeit die Luftschicht überquert, muss auf dem Anker ein Neoprenring angebracht werden.

Teplo-L-Anker

Ancon Teplo-L-Anker

Der Teplo-L-Anker ist ideal zur Verbindung einer Außenschale aus Mauerwerk mit einer Innenschale aus Ortbeton durch einen Rückhalteanker mit geringer Wärmeleitfähigkeit. Er bietet die gleichen Vorteile bezüglich Wärmeleitfähigkeit wie die Basaltfaser-Luftschichtanker und verfügt zusätzlich über eine – mechanisch und chemisch mit einem Ankerendstück verbundene – Edelstahlaufkantung, die einen zweiten Montagepunkt bietet.

Die Belastungseigenschaften hängen vom Untergrund ab und es wird empfohlen, vor Ort Tests durchzuführen, um die Festigkeit ungewisser oder alter Untergründe zu überprüfen.

Die Teplo-L-Anker sind für Luftschichten von 100 bis 300 mm geeignet. Das Sortiment umfasst 14 Standardprodukte. Ein Tropfring verhindert, dass Wasser die Luftschicht überquert.

Ancon Teplo-HIT

Ancon Teplo HIT

Der Teplo-HIT verbindet Mauerwerk mit verschiedenen Untergründen, darunter Kalksandvollstein-Blöcke (Kalziumsilikat), massive Ziegel und Beton. Dieser Anker mit geringer Wärmeleitfähigkeit wird durch Einschlagen in einen speziellen Ancon Dübel montiert, der in ein vorgebohrtes Loch gesteckt wird. Er bietet die gleichen Vorteile wie die übrigen Anker des Teplo-Sortiments.

Der Teplo-HIT ist in 9 Standardlängen für Luftschichten zwischen 100 und 300 mm erhältlich. Er kann mit dem schwarzen Teplo-Clip, einem Halter für Dämmstoffe in teilgefüllten Luftschichten, verwendet werden. Zur Erleichterung der Montage sind Werkzeuge zum Halten des Ankers beim Einschlagen erhältlich.

Neuigkeiten

Öffnungszeiten Feiertage

Unsere Büros bleiben bis am Freitag, 22. Dezember 2017 16.00 Uhr offen. Ab Montag, den 8. Januar 2018 sind wir wieder für Sie da.