Skip to content
Mauerwerkanker

AMR Ankersortiment

Gelenk-Luftschichtanker

Diese innovativen zweiteiligen Mauerwerkanker aus Edelstahl sind für drei verschiedene Einsatzzwecke erhältlich. Bei Mauerwerk/Mauerwerk-, Mauerwerk/Beton- und Mauerwerk/Holz-Verbindungen sorgen AMR Anker für Festigkeit und Stabilität des Gebäudes. Das U-förmige Standardelement wird in die Lagerfuge der äußeren Mauerwerksschale eingebettet.

AMR Typ B, M, H

✔ Vertikaler Schlitz zum Ausgleich der Differenzialbewegung bis zu 24 mm
✔ Aus korrosionsbeständigem Edelstahl (Klasse III, SIA 2029) gefertigt
✔ Geringe Wärmeleitfähigkeit minimiert Wärmeverluste (17 W/mK)
✔ Geripptes Rundstahlprofil verhindert den Übertritt von Wasser zur Innenschale
✔ Fertigung in beliebiger Länge für Luftschichtbreiten bis zu 400 mm

AMR Typ M – Mauerwerk/Mauerwerk-Anker

Die Verankerung in der Innenschale erfolgt entweder durch Einbettung in die Mörtellagerfuge oder durch chemischen Verbund (Injektionsmörtel) in einer Bohrung (13 mm ø x 50 mm).

AMR Typ M

AMR Typ B – Mauerwerk/Beton-Anker

Bohren Sie ein Loch (8 mm ø x 32 mm) in den Beton. Stecken Sie den Schlaganker in das Loch und schlagen Sie ihn ein, bis er mit der Betonoberfläche bündig ist. Durch Hineintreiben des M6-Gewindes am Ankerende wird die Hülse gegen die Bohrlochwandung gespreizt.

AMR Typ B

AMR Typ H – Mauerwerk/Holz-Anker

Bringen Sie im Holz eine Vorbohrung (4 mm) an, um die Montage des 60-mm-Gewindes zu erleichtern.

AMR Typ H

Neuigkeiten

Neue Ancon Dokumentation “Ancon-Iso Kragplattenanschlüsse” ab sofort verfügbar

Bei auskragenden Balkonplatten muss besonders auf die konstruktive Gestaltung der Wärmebrücken geachtet werden. Die über die Bewehrung abfliessende Wärme kann durch geeignete Materialwahl stark eingedämmt werden. Die Typenvielfalt der Standardelemente ermöglicht eine breite Abdeckung von möglichen Anschlussdetails.